Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK
Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details. OK
Test
...simply the best tickets!

Granada
Granadioso Tour

Granada ist eine österreichische Mundart-Band aus Graz um den Musiker Thomas Petritsch (Effi). 2015 erhielt Thomas Petritsch, der bis dahin nur englische Texte schrieb, den Auftrag, die deutschsprachige Titelmusik zum Film Planet Ottakring im Dialekt zu produzieren. Daraus entstanden mehrere Songskizzen, die er nicht verwerfen wollte und daher eine Band zusammenstellte und Granada als fixes Projekt gründete. Das Debütalbum Granada erschien im September 2016 und stieg in die österreichischen Album-Charts ein. Die darauf befindlichen Lieder Ottakring und Eh ok fanden im Film Planet Ottakring Verwendung, Palmen am Balkon wurde ab Sommer 2015 auf FM4 gespielt, Wien wort auf di ist eine deutschsprachige Coverversion des Songs Vienna von Billy Joel. Produziert wurde das Album von Oliver Zülch, der unter anderem mit den Sportfreunden Stiller zusammenarbeitet, mit denen Granada im Herbst 2016 auf Deutschland-Tour war. Charakteristisch für den Klang von Granada ist das Akkordeon. Petritsch dazu gegenüber der Wiener Zeitung: „Von Anfang an war mir klar, dass ein Akkordeon dabei sein muss. Einerseits als urwienerisches Instrument, andererseits ist es ja auch in der steirischen Musik sehr wichtig.“ Simon Hadler bezeichnete die Gruppe auf Orf.at als „etwas wie das Missing Link zwischen Songpoeten wie Voodoo Jürgens, dem Nino aus Wien und Ernst Molden auf der einen und massentauglichen Dialektpopgrößen wie Seiler und Speer auf der anderen Seite.“ Jan Georg Plavec definierte die Musik in der Stuttgarter Zeitung als „Neo-Austropop, der vielleicht ein bisschen ehrlicher ist als Wanda“ und schrieb „Sie sind wie Wanda – nur viel besser gelaunt“. Katja Belousova schrieb in der Tageszeitung Die Welt, dass die Band dem Genre Austropop eine noch ursprünglichere, leichtere und bodenständigere Form verleihen würden, als Bilderbuch und Wanda es bisher vermocht haben.

Termine Dezember 2018

Granada

12.12.2018, Mi - 20:00

Kontingent erschöpft!

Salzburg, Salzburg Rockhouse


Granada
Granadioso Tour

Granada ist eine österreichische Mundart-Band aus Graz um den Musiker Thomas >> Mehr Information

Termine Dezember 2018

Granada

12.12.2018, Mi - 20:00

Kontingent erschöpft!

Salzburg, Salzburg Rockhouse


Das Rockhouse ist der Musik-Club in der Stadt Salzburg, der nicht nur für alle Facetten des Rock die Türen öffnet, sondern auch für verschiedenste andere Musikrichtungen.

Seit dem Start am 14. Oktober 1993 finden jährlich rund 300 Konzerte und Veranstaltungen im Saal auf der großen und in der Rockhouse Bar auf der kleinen Bühne statt. Musikalisch geht es von Rock über Jazz, Pop, Folk und Blues, bis hin zu Metal, Punk, Crossover, Underground, Hip Hop, Elektronik und zeitgenössischer, auch experimenteller Musik. Der Geschäftsführer Wolfgang Descho war in den 1980er Jahren als Musikbeauftragter der Jugend-Service-Stelle der Stadt Salzburg und Mitglied der Gruppe Isis Noreia selbst aktiv in der Musikszene verhaftet. Auch heute ist er musikalisch noch mit der Jekyl & Hyde Park Band unterwegs und ohne sein unermüdliches Engagement wäre das Rockhouse in seiner heutigen Form nicht denkbar.

Unter den Konzerten im Rockhouse finden sich nicht nur internationale und nationale Größen und Highlights, sowie Geheimtipps und Rohdiamanten der Musikszene, sondern auch lokale Bands können die große Bühne und das Publikum erobern.