Test
...simply the best tickets!

The Beach Boys

Natürlich haben sie eine Unmenge an Hitsingles hervorgebracht und millionenfach Alben verkauft. Aber die viel größere Bedeutung dieser Band liegt in der Tatsache, dass sie die musikalische Landschaft so grundsätzlich verändert haben, dass jeder Pop-Act seitdem in ihrer Schuld steht.

Noch mehr als The Beatles haben The Beach Boys durch ihre Musik den Schlüssel zur Ewigen Jugend gefunden – und ihn fleissig weitergegeben. Für diese Burschen ist der Strand nicht nur ein Platz für Surfer, es ist der Ort, an dem das Leben erneuert und wieder komplett wird.

Glücklicherweise sind The Beach Boys immer noch mit der gleichen unbändigen Energie und dem gleichen unverwechselbaren Stil bei der Sache wie bei ihrem Debüt vor über 50 Jahren.

Termine Juni 2017

The Beach Boys

12.06.2017, Mo - 20:00

Kontingent erschöpft!

Wien, Wiener Stadthalle - Halle F


The Beach Boys

Natürlich haben sie eine Unmenge an Hitsingles hervorgebracht und millionenfach Alben >> Mehr Information

Termine Juni 2017

The Beach Boys

12.06.2017, Mo - 20:00

Kontingent erschöpft!

Wien, Wiener Stadthalle - Halle F


 

Line-Up: Zusätzlich zu Gründungs-Beach Boy Mike Love (Gesang) und Beach Boy-Veteran Bruce Johnston (Gesang /Keyboard) runden Jeffrey Foskett (Gitarre/Gesang), Brian Eichenburger (Bass/ Gesang), Tim Bonhomme (keyboards/ Gesang), John Cowsill von The Cowsills (Percussion/Gesang) und Scott Totten (Gitarre/ Gesang) das Line-Up der Band ab.

 

Brian Wilson, Al Jardine oder David Marks werden auf dieser Tour nicht dabei sein.

Die Wiener Stadthalle im 15. Wiener Gemeindebezirk Rudolfsheim-Fünfhaus ist das größte Veranstaltungszentrum Österreichs. Sie ist einer der drei größten Veranstaltungskomplexe und eine der führenden Event-Locations in Europa.

Halle F
Nahtlos an den Komplex der Wiener Stadthalle integriert wurde 2006 die Halle F mit einer der modernsten Showbühnen Europas. Mit einem Fassungsraum von bis zu 2.000 Gästen ist die Halle F wie ein großes Theater angeordnet. Die ansteigende Sitzanordnung sorgt für optimale Sicht auf die Bühne und eine integrierte Induktionsschleife ermöglicht TrägerInnen von entsprechend ausgestatteten Hörgeräten, Audiosignale störungsfrei und in einer optimierten Klangqualität zu empfangen.

Dank der höhenverstellbaren Bühne, dem umfassenden Technikangebot und der hochwertigen Ausstattung ist die Halle F beliebter Veranstaltungsort für Konzerte, Musicals, Tanzshows, Kabaretts, Kleinkunst, Produktpräsentationen, Modeschauen, Vorträge, Tagungen, Hauptversammlungen und auch Trauungen.

Diese gelungene Erweiterung der Architekten Dietrich|Untertrifaller wurde 2006 mit dem Bauherrenpreis, einem der begehrtesten Architekturpreise Österreichs, ausgezeichnet.