Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK
Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details. OK
Test
...simply the best tickets!

Granada ist eine österreichische Mundart-Band aus Graz um den Musiker Thomas Petritsch (Effi).

2015 erhielt Thomas Petritsch, der bis dahin nur englische Texte schrieb, den Auftrag, die deutschsprachige Titelmusik zum Film Planet Ottakring im Dialekt zu produzieren. Daraus entstanden mehrere Songskizzen, die er nicht verwerfen wollte und daher eine Band zusammenstellte und Granada als fixes Projekt gründete.

Das Debütalbum Granada erschien im September 2016 und stieg in die österreichischen Album-Charts ein. Die darauf befindlichen Lieder Ottakring und Eh ok fanden im Film Planet Ottakring Verwendung, Palmen am Balkon wurde ab Sommer 2015 auf FM4 gespielt, Wien wort auf di ist eine deutschsprachige Coverversion des Songs Vienna von Billy Joel. Produziert wurde das Album von Oliver Zülch, der unter anderem mit den Sportfreunden Stiller zusammenarbeitet, mit denen Granada im Herbst 2016 auf Deutschland-Tour war.

Charakteristisch für den Klang von Granada ist das Akkordeon. Petritsch dazu gegenüber der Wiener Zeitung: „Von Anfang an war mir klar, dass ein Akkordeon dabei sein muss. Einerseits als urwienerisches Instrument, andererseits ist es ja auch in der steirischen Musik sehr wichtig.“

Simon Hadler bezeichnete die Gruppe auf Orf.at als „etwas wie das Missing Link zwischen Songpoeten wie Voodoo Jürgens, dem Nino aus Wien und Ernst Molden auf der einen und massentauglichen Dialektpopgrößen wie Seiler und Speer auf der anderen Seite.“ Jan Georg Plavec definierte die Musik in der Stuttgarter Zeitung als „Neo-Austropop, der vielleicht ein bisschen ehrlicher ist als Wanda“ und schrieb „Sie sind wie Wanda – nur viel besser gelaunt“. Katja Belousova schrieb in der Tageszeitung Die Welt, dass die Band dem Genre Austropop eine noch ursprünglichere, leichtere und bodenständigere Form verleihen würden, als Bilderbuch und Wanda es bisher vermocht haben.

Termine Dezember 2018

Granada

Graz, Orpheum Graz

TICKETS TICKETS

Granada ist eine österreichische Mundart-Band aus Graz um den Musiker Thomas Petritsch (Effi).

2015 >> Mehr Information

Termine Dezember 2018

Granada

Graz, Orpheum Graz

TICKETS TICKETS

Das Grazer Orpheum im Bezirk Lend ist historisch eine der ältesten Veranstaltungsstätten in Graz; es ist in dem Gebäude untergebracht, das 1950 an die Stelle des 1899-1936 bestehenden Grazer Varietés trat und neben der Schloßbergbühne in den Kasematten sowie dem Dom im Berg, Teil der 2008 gegründeten Grazer Spielstätten GmbH.

Das Grazer Orpheum wurde 1950 an der Stelle des von 1899 bis 1936 aktiven, im Zweiten Weltkrieg zerbombten Grazer Varieté Orpheum erbaut, um ein neues Kabarett entstehen zu lassen. Aufgrund mangelnden Erfolgs verwarf man diese Pläne aber, das Gebäude wurde in eine große Grazer Kinokette eingegliedert. In den 1960er und 1970er Jahren wurde es thematisch in ein – auch so benanntes – „Haus der Jugend“ umgestaltet. Seit den frühen 1990er Jahren ist das Orpheum dem Kulturamt der Stadt Graz unterstellt.

Das Orpheum mit seinen zwei Sälen bietet ein sehr abwechslungsreiches Programm aus Rock-, Pop- und Jazzkonzerten, Kleinkunst und Kindertheater. Ausstellungen ergänzen das Veranstaltungsangebot.

Termin:

Spielort:

Graz, Orpheum Graz Weitere Veranstaltungen im Spielort

Adresse:

Orpheumgasse 8
8020 Graz
Österreich
Stadtplan anzeigen

TICKETS TICKETS

Video: